Unser Konfirmandenjahr von Mai bis Mai



Im Jahre 2008 haben wir im Presbyterium ein neues Modell für den Konfi-unterricht entwickelt und beschlossen, dass die Konfi-Zeit bei uns nur noch ein Jahr dauert.

Wir beginnen mit dem wöchentlichen Unterricht, für die neuen Konfirmanden, der immer am Dienstagnachmittag statt findet, im Mai eines jeden Jahres und konfirmieren dann im drauf folgenden Jahr, immer am Sonntag Kantate.

Die Verkürzung der Unterrichtszeit bedeutet keine inhaltliche Kürzung, sondern wird durch ein mehrtägiges Teen-Camp, mehrere Samstage (Blocktage) in Zusammenarbeit mit der Jugendkirche Soest, dem HUGO Gottesdienst in der Jugendkirche Soest und anderen Sonderaktionen aufgefangen.

Wir arbeiten eng mit der Jugendkirche, Ostenhellweg 6, Soest zusammen:

www.jugendkirche-soest.de

Mit diesem Konzept möchten wir die Konfirmandenzeit intensivieren, denn die Erfahrung einer Freizeit , oder Erlebnisse und Begegnungen bei Exkursionen sind sehr viel prägender und „ lehrreicher“ als der übliche wöchentliche Unterrricht im Gemeindehaus.

Das Besondere des neuen Konzeptes ist es ausserdem, dass wir das Teen – Camp und einige andere Veranstaltungen nicht nur mit den Konfirmanden der eigenen Gemeinde, sondern gemeinsam mit anderen Kirchengemeinden durchführen, besonders der Kirchengemeinde Neuengeseke, mit der wir eine pfarramtliche Verbindung eingegangen sind.

Gleich zu Beginn des Konfijahres fahren wir zum Teen – Camp auf den Kirchberghof. Zusammen mit ca. 100 – 120 anderen Konfis sind diese Tage immer ein besonderes Erlebnis für die jungen Menschen: die inhaltliche Auseinandersetzung mit der Bibel, dem eigenen Glauben, viele Gemeinschaftserfahrungen, Musik und interessante Workshops stehen dann im Mittelpunkt.

Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung!

Pfarrer Dietrich Woesthoff
    

02927/667